sononda - Shop für Klanginstrumente - Therapie - Pädagogik - Konzert - sononda - Internetshop - professionelle Beratung - Unsere Welt ist Klang

[DM5]   Mit Herz, Klang und Vertrauen

Anwendung von Klangmassage und Klangschalen bei Menschen mit Demenz und in der Palliative Care

Demenzerkrankungen sind vielfältig und verlaufen vielschichtig. Auch wenn die kognitiven Fähigkeiten der betroffenen Menschen rückläufig sind, so bleiben die emotionalen Bedürfnisse wie Sicherheit, Zugehörigkeit und Wertschätzung und nehmen weiter eine zentrale Rolle im eigenen Leben und Erleben ein. Dies können wir mit dem Einsatz der sononda Klangmassage®  und der damit verbundenen Zuwendung gut unterstützen.

Demenz ist eine Krisenerfahrung, die wiederum bisherige Krisenerfahrungen des betroffenen Menschen erneut aktiviert.  Für die Arbeit mit Klang bedeutet das in der Krisenintervention diesen Menschen überhaupt zu erreichen, ihm durch die Zuwendung mit Klang Schutz zu geben, zu trösten und seine Belastung so zu reduzieren.

Selbst Im Spätstadium, wenn immer mehr auch die Fähigkeit zum emotionalen Kontakt verloren geht, erreichen wir Betroffene sehr gut in der basalen Stimulation mit Klang. Für die Arbeit mit Menschen mit Demenz ist es wichtig zu wissen, dass die ältesten Erinnerungen am längsten erhalten bleiben.

Mit dem Einsatz der Klangschalen werden Wahrnehmungserfahrungen angeboten, die an vorgeburtliche Erfahrungen anschließen welche als Basis zur weiteren Entwicklung dienten. Vielleicht ist deshalb der Klang der Klangschale ein so gutes Medium Menschen mit Demenz zu erreichen und zu stimulieren und Zugang zu ihrer (Er-)Lebenswelt zu bekommen.

Ziele:

  • Eingeführt wird die Methode der basalen Stimulation, erweitert durch spezielle, von Pia Fratoianni entwickelte  Klangmassagen
  • Basale Stimulation anhand gezielter Klangmassagen z.B. bei Beuge- oder Streckspastik
  • Aufbau und Erhalt elementarer Beziehungen, auch nonverbal
  • Person-Sein unterstützen und erhalten
  • Entspannung und Linderung unterstützen
  • leiborientierte Erfahrung anbieten
  • Vertiefung von Tom Kitwoods Ansatz und  Pflegeleitbild
  • Tipps zur Tagesstrukturierung mit Klang

Vermittelte Methoden:

  • Speziell entwickelte Klangmassagen in Verbindung mit der Basalen Stimulation
  • Was bedeutet Basale Stimulation® (Ziel, Zielgruppen, Grundsätze)
  • Herausarbeiten der Bedeutung  dieser  Methode in der Klangarbeit mit Menschen mit Demenz und in der Palliative Care
  • Reflexion
  • Praxistransfer

[Weitere Seminare und Terminübersicht Fachbereich Demenz]